Wichtige Informationen

Covid-19-PandemieHygieneplanFragebogen CovidRKI-FlyerLob und Beschwerden

Liebe Patientinnen,
liebe Patienten,


unsere Schutzmaßnahmen basieren auf der strikten Einhaltung der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, www.rki.de.

Der pragmatische Umgang wird durch die sogenannten AHAC-Regel (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken, Corona-App), mit denen Deutschland bislang vergleichsweise gut durch die Pandemie kam, für geschlossene Räume mit einem “L” für Lüften erweitert. Künftig gilt also die „AHACL“-Regel in unseren Praxisräumen.

Bei Arthros Duisburg – Ihrer „Wohlfühlpraxis“ für Orthopädie und Chirurgie – werden wir über diese generellen Regelungen hinaus gehen.
Generell gilt ab sofort folgender Standard für den Betrieb in unseren Praxisräumen:
Beachtung der AHACL–Regel und der Anweisungen des RKI in der jeweils gültigen Version.

Das gesamte Praxisteam trägt in der Praxis durchgehend FFP2-Masken während und außerhalb der Behandlung (dies gilt auch für unsere Teambesprechungen). Alle unsere Mitarbeiter desinfizieren sich die Hände und die Türklinken mindestens alle 30 Minuten.

Während der Patientenbehandlung wird von allen daran beteiligten Mitarbeitern über den FFP2-Masken zusätzlich ein Mund- und Nasenschutz (MNS) in Einmalverwendung getragen.

Schutzbrillen und Gesichtsvisiere kommen in allen Behandlungen zum Einsatz, bei denen es zu Kontakt mit Körperflüssigkeiten wie Blut und/oder Sputum z.B. kommen kann. Zusätzlich tragen alle verbindlich Einmalhandschuhe, die unmittelbar nach jeder Behandlung entsorgt werden. Alle Patienten werden gebeten ihre Hände am Eingang und am Ausgang zu desinfizieren und das Wartezimmer weitestgehend zu vermeiden. Hierzu haben wir unser Zeitmanagement weiter optimiert, um die Wartezeiten noch mehr zu verringern.

Ergänzend haben wir folgende technische Maßnahmen vorgenommen:

Desinfektionsmittel am Eingang sowie Plexiglasscheiben vor der Rezeption.
Fiebermessung aller ankommenden Patienten sowie aller Mitarbeiter am Morgen mit einem kontaktlosen Fieberthermometer. Alle Zeitschriften und Zeitungen wurden entfernt, um ein mögliches Übertragungsrisiko maximal zu reduzieren.
NEU: Plasma–Desinfektoren im Wartezimmer vom Typ Q3 von NH Woodpecker. Sie sind weit effizienter gegen Viren und Bakterien als der bisherige Goldstandard HEPA – Filter. Somit sind wir technologisch auf dem neuesten Stand der Praxishygiene.

Die Covid–Krise trifft uns alle gleichermaßen. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir durch die gute Zusammenarbeit mit Ihnen und die Stärke unserer Organisation insgesamt gesund aus dieser Krise hervorgehen werden.
Für weitere Informationen rufen Sie uns gerne unter der Telefonnummer 0203/494040.

Ihr Team von
Arthros-Duisburg

  • telefonische Befragung der Patienten nach auffälligen Symptomen.

  • Hinweis geben Anamnesebogen online auf der Homepage auszufüllen oder per Mail/Post zusenden und ausgefüllt mitbringen lassen.

  • Fiebermessung aller Patienten per Infrarot am Eingang. 

  • Vermerk der Körpertemperatur in der digitalen Karteikarte. 

  • Patient am Eingang auffordern Hände zu desinfizieren.

  • Krankenkassenkarte einlesen und eigene Hände nach Aushändigung desinfizieren.

  • falls möglich Wartezimmer vermeiden und Patient fragen, ob er draußen warten möchte.

  • keine Zeitungen/Zeitschriften im Wartezimmer. 

  • falls möglich direkt ins Behandlungszimmer setzen.

  • Patient bitten MNS während des gesamten Aufenthalts in den Praxisräumen aufzubehalten.

  • Patient am Ausgang auffordern Hände zu desinfizieren.

Liebe Patientin,
lieber Patient,


Ihr Anliegen, Ihre Meinung, Ihr Lob, Ihre Anregung oder Ihre Beschwerde bezüglich Ihrer Vorstellung im Arthros-Duisburg ist für uns sehr wichtig.
Wir brauchen Ihre Hilfe um Ihre Wünsche und Erwartungen besser zu verstehen und um die entsprechenden Veränderungen anzustoßen.

Für Ihre Meinung bedanken wir uns im Voraus!
Bitte nutzen Sie unser Feedbackbogen oder kontaktieren Sie uns per Mail.

Feedbackbogen (Extra PDF)


Ihr Arthros-Team